Metelen lebt Klimaschutz

 

 

Herzlich Willkommen auf der Website für Klimaschutz in Metelen.

Hier finden Sie aktuelle Informationen über klimaschutzrelevante Projekte der Gemeinde, Informationen und Fördermöglichkeiten.

 

 


  


 

 

Gemeindebauhof Metelen Sanierung


Die Umsetzung des Leuchtturmprojektes schreitet voran, inzwischen wurde der Bauantrag zur Sanierung des Gemeindebauhofs gestellt und neues Akku-Werkzeug für die Mitarbeiter des Bauhofs angeschafft. Ein erster Heckenschnitt im Rahmen des Heckenmanagements wurde am Maßmannweg durchgeführt.

 



Schnelle Radroutenkonzept Triangel


Der Bund bewilligt Fördermittel in Höhe von 4.5 Mio. Euro für das interkommunale Kooperationsprojekt. Rund 880.000€ des Zuschusses fließen nach Metelen. Da der Kreis Steinfurt zusätzlich die Hälfte des Eigenanteils für das Projekt übernimmt, wird die Umsetzung des Projektes auf Metelener Gebiet mit insgesamt ca. 1 Mio. Euro bezuschusst. 

 



Quartiers Sanierungsmanagement gestartet


Energieeinsparung und die Nutzung erneuerbarer Energien sind nicht nur ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz, sondern auch lohnend für den eigenen Geldbeutel. Schon kleinere Modernisierungsmaßnahmen können entscheidend zur Steigerung des Wohlfühlkomforts beitragen. Der 1962 in Österreich geborenen Energieberater Franz Wennemann ist der Kümmerer vor Ort. Um persönliche Beratungsgespräche zu vereinbaren, kontaktieren Sie Franz Wennemann unter 02574-1550 oder franz.wennemann@kreis-steinfurt.de.

 



Metelener Klimaschutzkiste


Zusammen mit der Grundschule wollen die vier Kindertageseinrichtungen in Metelen, die Klimaschutzbildung innerhalb ihrer Einrichtungen weiter verstetigen. Ähnlich wie das Binden einer Schuhschleife, wollen die Bildungseinrichtungen das Thema Klimaschutz schon in jungen Jahren vermitteln frei nach dem Motto: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Die Materialien aus der „Metelener Klimaschutzkiste“ sollen die Einrichtungen in Zukunft dabei unterstützen.

 



Hier folgt in Kürze ein Kalender